Geheimnis

Es ist die Aufgabe eines jeden Menschen, zu sich selbst zu kommen, das innerste Wesen seines Ichs zu entdecken. Wie man dorthin gelangen kann, und mit welchen Erfahrungen diese Entdeckung zusammenhängt, ist und bleibt aber ein Geheimnis. Edith Stein

Mehr lesen

Begegnung

Wir müssen die Widerwärtigkeiten, die Gott uns schickt, annehmen, ohne viel darüber nachzugrübeln, und wir dürfen es als gewiss annehmen, dass es das Beste ist, was uns begegnen kann. Philipp Neri

Mehr lesen

Atem

Wenn die Erde atmet, leben wir; wenn sie ihren Atem anhält, sterben wir. Khalil Gibran

Mehr lesen

Verschenken

Das Herz ist ein Gut, das man nicht verkaufen oder kaufen, sondern nur verschenken kann. Gustave Flaubert

Mehr lesen

Seeligkeit

Die Liebe ist schließlich das Glück und der Trost unseres Lebens. Wer nur sich selbst sucht, wird auch nur sich selbst finden, und er wird vereinsamen. Die Seeligkeit liegt in der Liebe. Franz Sawicki

Mehr lesen

Trost und Ruhe

Nur in der Tiefe der Seele, mit Hilfe jener Kraft, die stärker ist als alle Vernünftigkeit, kann Trost und Ruhe gefunden werden. Wilhelm Busch

Mehr lesen

Frucht geben

Lieben und arbeiten! Lieben genügt nicht; lieben und arbeiten, das ist erst alles. Lieben, das ist der Samen; arbeiten heißt aufkeimen, auftreiben und Frucht geben. Miriam vom gekreuzigten Jesus

Mehr lesen

Atem schöpfen

Wir hätten alle mindestens eine Stunde Einsamkeit am Tag nötig, um aufzufüllen und Atem zu schöpfen. Maria Schell

Mehr lesen

Wunder

Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen, wie durch ein Wunder. Reinhold Schneider

Mehr lesen

Lebensfreude

Leicht zu leben ohne Leichtsinn, heiter zu sein ohne Ausgelassenheit, Mut zu haben ohne Übermut – das ist die Kunst des Lebens. Theodor Fontane

Mehr lesen