Heimat

Da ist unsere Heimat,

diese Dinge,

bleiben in den Tiefen unserer Seele.

 

Carl Spitteler

Ewigkeit

Der Augenblick ist das Atom der Ewigkeit.

Er ist der erste Reflex, die erste Spiegelung

der Ewigkeit in der Zeit, ihr erster Versuch,

die Zeit gleichsam aufzuhalten.

Søren Kierkegaard

 

 

Wachsen

Jeden Morgen in meinem Garten

öffnen neue Blüten sich dem Tag.

Überall ein heimliches Erwachen,

das nun länger nicht mehr zögern mag.

Matthias Claudius

Freude

Der beste Weg,

sich selbst eine Freude zu machen, ist:

zu versuchen, einem anderen

eine Freude zu bereiten.

Mark Twain

Stille

Nur in UImkehr und Ruhe

liegt eure Rettung,

nur Stille und Vertrauen

verleihen euch Kraft.

Die Bitel (Jesaja 30,15)

Leben

Vergiss nicht:

Man benötigt nur wenig,

um ein glückliches Leben zu führen.

           Marc Aurel

Vergiss nicht

Weich ist stärker als hart,

Wasser stärker als Fels,

Liebe stärker als Gewalt.

Hermann Hesse

Steine

Auch aus Steinen,

die in den Weg gelegt werden,

kann man Schönes bauen.

Johann Wolfgang von Goethe

Getragen werden

Glücklich ist der Mensch,

der seinen Nächsten trägt

in seiner ganzen Gebrechlichkeit,

wie er sich wünscht,

von jenem getragen zu werden

in seiner Schwäche.

Franz von Assisi

Weiterschenken

Sei wie eine Brunnenschale,

die zuerst das Wasser in sich sammelt

und dann überfließend es weiterschenkt.

Sei keine Durchfließröhre,

in der Ruhe, Identität, Selbstbesitz,

Verharren in Gott unmöglich sind.

Bernhard von Clairvaux